Wir bieten Schweißarbeiten auf den folgenden Gebieten an:

  • Reparaturen, Modernisierungen und Herstellung von Anlagen, die gemäß den gültigen Vorschriften der Technischen Aufsicht UDT unterliegen,
  • Herstellung, Montage und Reparaturen von Baukonstruktionen aus Stahl gemäß PN-EN 1090 und PN-B-06200,
  • Die Aufsicht über die Schweißarbeiten üben qualifiziertes Ingenieurpersonal (IWE/EWE), Technologen (EWT) und Schweiß-Meister (EWS), zertifiziert vom Europäischen Verband für Schweißen, Fügen und Schneiden (EWF), aus.

Verwendete Schweiß-Technologien:

  • unlegierter und niedriglegierter Stahl der Materialgruppe 1 (vom Typ S235JRG2, S355J2G3, St45.8, 15Mo3)
  • thermisch vergüteter Feinkornstahl der Materialgruppe 3 (vom Typ XAR400)
  • Cr-Mo-Stahl der Materialgruppe 5 (vom Typ 13CrMo4-5, 10CrMo910)
  • Cr-Mo(Ni)-Stahl der Materialgruppe 6 (vom Typ 14MoV63, X10CrMoVNb91, X20CrMoV12-1)
  • ferritischer, martensitischer Stahl der Materialgruppe 7 (vom Typ X10CrAlSi13)
  • austenitischer Stahl der Materialgruppe 8 (vom Typ 1H18N9T, H17N13M2T)
  • ferritischer-austenitischer Stahl der Materialgruppe 10 (vom Typ DUPLEX)
  • Aluminium der Materialgruppe 21 (Al99,95%)

Verwendete Schweißmethoden:

  • mit Abschmelzelektrode mit aktiven Gasen MAG,
  • mit nicht abschmelzender Elektrode mit Inertgas TIG,
  • Lichtbogen-Handschweißen,
  • Autogenschweißen.

Wir verfügen über das Attest des Instituts für Schweißtechnik (Instytut Spawalnictwa) sowie über die Konformitätsbescheinigung der Technischen Aufsicht UDT-CERT auf dem Gebiet der Schulung und Prüfung der Schweißer. Den theoretischen und den praktischen Unterricht führt qualifiziertes Personal, zertifiziert vom Europäischen Verband für Schweißen, Fügen und Schneiden (EWF), durch.